Vorstellungsgespräch für Elektroingenieure

Vorstellungsgesprach 17a4479fb36351d1cc32cec90163620fa3d0f026eceb76bd45ac361f9810b410

Die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch ist die erste Hürde zu einer neuen Herausforderung. Das Unternehmen möchte Sie persönlich kennen lernen. Ihre Bewerbungsunterlagen haben überzeugt. Herzlichen Glückwunsch!

Sie sollten sich nun aber nicht unnötig nervös machen, denn mit den richtigen Tipps und Tricks ist auch diese Phase zu meistern. Entscheidend für den Erfolg eines Vorstellungsgesprächs ist ganz sicher eine gute Vorbereitung.

Recherche zum Unternehmen

Verschaffen Sie sich alle wichtigen Informationen über Erfolge und Aktivitäten Ihres Wunscharbeitgebers. Viele Firmen präsentieren sich im Internet. Weitere Informationen können Sie aus Zeitungsarchiven, Wirtschaftsverbänden, auf Fachmessen sowie dem Handelsregister entziehen. Achten Sie auch auf die aktuellen Projekte und Probleme des anvisierten Arbeitgebers.

Häufige Bewerbungsfragen

Gehen Sie vor dem Vorstellungsgespräch noch einmal ihre Unterlagen durch und überlegen Sie dabei, an welchen Stellen die Personalabteilung genauer nachhaken wird bzw. Fragen stellen könnte. Bereiten Sie anschließend konkrete Antworten darauf vor. Rechnen Sie aber nicht nur mit Fragen zu Ihrem Lebenslauf. Wahrscheinlich wird man Sie auch genaueres zu ihren Hobbys fragen.

Eine ausführliche Analyse der häufigsten Bewerbungsfragen erhalten Sie hier:

Häufige Bewerbungsfragen im Vorstellungsgespräch

Antworten Sie auf alle Fragen ehrlich und übertreiben Sie nicht. Versuchen Sie, Ihre Persönlichkeit überzeugend und wahrheitsgetreu darzustellen. Spielen Sie keine Rolle, denn ein aufgesetztes Verhalten lässt sich über mehrere Bewerbungsrunden nicht glaubwürdig durchhalten. Die Arbeitgeber wollen klare, präzise und ehrliche Antworten.

Als Bewerber kluge Fragen stellen

Mit klugen Fragen können Sie ordentlich punkten. Dabei sollten Sie allerdings beachten, dass im ersten Gespräch Fragen nach Gehalt, Urlaubstagen und Urlaubsgehalt, Pausenzeiten, Überstundenregelung sowie Arbeitszeit nicht gerne gesehen werden.

Bereiten Sie Ihre Fragen zu Hause schriftlich vor und lesen Sie sich ihre Notizen vor dem Gespräch noch einmal durch. Übrigens: Unterlagen dabei zu haben, wirkt nicht unsicher, sondern professionell!

Eine Auswahl an guten Fragen für das Vorstellungsgespräch finden Sie hier:

Welche Fragen können Bewerber stellen?

Weitere praktische Tipps für das Vorstellungsgespräch

Die richtige Vorbereitung fürs Vorstellungsgesp...

Die Zeiten, in denen Bewerber als Bittsteller um einen Job aufgetreten sind und die Auswahl allein beim Unternehmen lag, sind in der Elektronikindustrie vorbei. Der Mangel an Spezialisten hat Arbeitnehmer und Arbeitge... mehr »

Erfolg im Berufsleben mit der richtigen Körpers...

Wenn Sie in der Geschäftswelt bestehen wollen, brauchen Sie eine gesunde Mischung aus Kompetenz, Autorität und Sympathie. Nur so werden Sie von Kollegen und Geschäftspartnern ernst genommen und erreichen Ihre Ziele. D... mehr »