Staatlich geprüfte/r Techniker*in, Fachrichtung Informationselektronik (m/w/d)

Hochschule Darmstadt

Darmstadt

Die Hochschule Darmstadt ist eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Deutschland mit zwölf Fachbereichen, über 16.000 Studierenden sowie rund 1.000 Beschäftigten. 

Die Hochschule Darmstadt sucht im Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine*n

Staatlich geprüfte/r Techniker*in, Fachrichtung Informationselektronik (100%)
Kennziffer: 43/2020 MN

Sie werden als staatlich geprüfte/r Techniker*in für die Elektronik im gesamten Fachbereich, insbesondere für die Geräte der physikalischen Sammlung, der Praktika und des Bachelor- und Masterstudiengangs Optotechnik und Bildverarbeitung verantwortlich sein. Daneben tragen Sie Verantwortung für die Aufrechterhaltung des Lehrbetriebs und den Fortgang der Entwicklungsprojekte.


Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Realisierung komplexer elektronischer Schaltungen
  • Fehlerdiagnose und Reparatur vorhandener elektronischer Geräte
  • Betrieb und Weiterentwicklung der Elektronik- und der Mechanik-Werkstatt des Fachbereichs
  • Erstellung und Fortführung einer Marktübersicht über die für den Fachbereich relevanten technologischen Feldern und Unterstützung bei der Beschaffung von Geräten


Ihr Profil:

  • Abgeschlossene dreijährige Ausbildung zur/zum staatlich geprüften Techniker*in (Fachrichtung Informationselektronik) oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung als Techniker*in nach Ausbildungsabschluss ist von Vorteil
  • Ausgezeichnete theoretische und praktische Kenntnisse der analogen und digitalen Schaltungstechnik, inkl. Mikroprozessorsysteme
  • Praktische Erfahrung in der Fertigung, Fehlerdiagnose und Reparatur elektronischer Geräte
  • Kenntnisse von feinmechanischen Arbeiten inkl. CAD-Konstruktion
  • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Von Vorteil sind:
    • Erfahrung in Optoelektronik
    • CAM und Bedienung von CNC-Maschinen
    • Kenntnisse in der additiven Fertigung von Kunststoffbauteilen
  • Sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket
  • Sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Ausgeprägtes kunden- und serviceorientiertes Verhalten
  • Soziale Kompetenz
  • Gender- und Diversitykompetenz werden vorausgesetzt


Unser Angebot:

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für die Beschäftigten des Landes Hessen (TV-H).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

An der Hochschule Darmstadt besteht ein Frauenförderplan. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereiches des Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule Darmstadt an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die h_da ist mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport ausgezeichnet und bietet ihren Beschäftigten für das laufende Kalenderjahr für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs freie Fahrt in Form eines hessischen Landestickets.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der o.g. Kennziffer bis zum 31.08.2020 an die

Hochschule Darmstadt
Personalabteilung, 
Haardtring 100,   
64295 Darmstadt

oder per E-Mail mit Anhang im pdf-Format an karriere@h-da.de

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

www.h-da.de



ÄHNLICHE JOBS